Balance Pads & Körperarbeit

Workshop Balance Pads & Körperarbeit

In diesem Workshop begleite ich Sie bei der Arbeit mit den Balance Pads. Wir analysieren die Pferde aller Teilnehmer und beobachten was sich verändert, wenn wir mit den Balance Pads arbeiten.

Benötigt wird für die Kurszeit eine Reithalle oder bei guter Witterung ein ruhiges Außengelände (Reitplatz). Für Privatanlagen oder Ställe ohne Reitplatz oder Halle sprechen sie mich bitte persönlich an. Es gibt immer Möglichkeiten. Es wird zu zweit an einem Pferd gearbeitet und dann werden die Pferde ausgetauscht. Gerne können auch Schulpferde oder Reitbeteiligungen am Workshop teilnehmen. Die Arbeit mit den Balance Pads ist für jegliche Reitweisen, Pferderassen und auch für nicht gerittene Pferde geeignet. Mit den Balance Pads können sie selbständig und langfristig ihrem Pferd zu Losgelassenheit und Balance verhelfen.

Balance Pads haben ein breites Einsatzspektrum und sind insbesondere bei folgenden Indikationen zu empfehlen:

  • Verspannungen im Genick, Hals, Rücken, Schulter, Kreuzdarmbeinbereich
  • Balance-Probleme beim Hufe geben
  • allgemeine Steifigkeit
  • als unterstützende Rehamaßnahme nach Verletzungen zum Auflösen von Schonhaltungen
  • und vieles mehr…

Ziele des Workshops:

der eigenständige korrekte Einsatz der Balance Pads am Pferd

Verstehen physiologischer Zusammenhänge von Fehlhaltungen

Wahrnehmungsschulung für Pferd UND Reiter (Eigenerfahrung)

Kennenlernen möglicher Einsatzgebiete für das Training mit den Balance Pads & Körperbandagen (z.B. bei der Longenarbeit, beim Reiten)

 

Jeder Teilnehmer bekommt ein Handout, in dem die wichtigsten Infos zusammengefasst sind. Während des Kurses kann jeder Teilnehmer Notizen zu den Beobachtungen an seinem eigenen Pferd machen! Damit lassen sich konkrete Ziele für Training, Entwicklung oder ggf. therapeutische Begleitung erarbeiten.

Balance Pads für Pferde

Was ist das eigentlich? Mittlerweile gibt es erfreulicherweise immer mehr Fachleute, die mit den Balance Pads arbeiten oder sie Ihren Kunden zur Trainingsergänzung oder in einer Rehaphase empfehlen. Mir sind einige Kollegen und auch Tierärzte bekannt, die Ihren Kunden gerne diese Therapiemethode empfehlen.

Das schöne daran, es ist eine einfache Methode und sie brauchen keine Vorkenntnisse. Wichtig ist es trotzdem den richtigen Einsatz der Pads erklärt und am besten gezeigt zu bekommen. Weniger Einfluss auf das Pferd bei der Arbeit mit den Pads ist hier eindeutig mehr.

Durch die lösende Arbeit mit den Balance Pads (häufig als Ergänzung zu anderen Therapien) werden Impulse an das Nervensystem gesendet. Man kann sagen, der Körper bzw. die Strukturen im Körper werden sanft angesprochen, Verspannungen lösen sich und es entstehen neue Bewegungsräume und -möglichkeiten.

Körperbandagen für Pferde

Körperbandagen kommen aus der Tellington Touch-Arbeit und stellen eine weitere tolle Möglichkeit dar, um Pferden zu einer besseren Körperwahrnehmung zu verhelfen.

Körperbandage Jungpferd Körperbandage Kopfbandage Pferd

 

 

Beides, die Balance Pads als auch die Körperbandagen, können direkt im Training eingesetzt werden, sowohl für die Bodenarbeit oder beim Longieren und zum Reiten.

 

Organisieren Sie einen Kurs in Ihrem Stall: 0172-6262820 oder info@lina-peuckert.de

Gerne kann der Workshop mit meinen anderen Angeboten kombiniert werden. Ab mindestens 4 Teilnehmern (zzgl. Anfahrtskosten 0,50c/km) komme ich zu Ihnen in den Stall. Workshops sind deutschlandweit möglich.

 

Ich freue mich auf Ihre Anfrage!

Lina Peuckert