individuelles Training & Körperarbeit

Dieses Angebot richtet sich vorranging an Kunden, deren Tier bei mir in Behandlung ist.

Eine ganzheitliche Behandlung schließt für mich auch immer eine individuelle Beratung zur weiteren Trainingsgestaltung (aus osteopathischer Sicht!) mit ein. Neben der klassischen Ausbildung bzw. den diversen möglichen Ausbildungswegen sollte Haltung und Training individuell auf den momentanen Gesundheitszustand ihres Pferdes abgestimmt sein.

Mein Ziel ist es nicht nur das Tier zu behandeln, sondern auch zu einer besseren Wahrnehmung für den eigenen Körper zu verhelfen – dies trifft natürlich auch für den dazugehörigen Menschen zu.

Mögliche Trainingsergänzungen bzw. -maßnahmen zur weiteren Unterstützung des Behandlungserfolges und Verbesserung der motorischen Fähigkeiten sind folgende Methoden:

  • Equikinetik
  • Theraband Balance Pads
  • Longieren & Reiten mit „osteopathischen Hausaufgaben“
  • Reiten mit Franklin-Bällen

Gerne begleite ich Übungseinheiten. Mein „Training“ soll kein klassischer Reitunterricht zum Erlernen von Lektionen sein, sondern eine Hilfestellung für ein physiologisches Training, welches Pferd & Reiter langfristig gesund erhält. Ergo Grundlagenarbeit… ;-p

Training nach osteopathischen Grundsätzen

Viele orthopädische Probleme resultieren entweder aus unpassendem Equipment oder aus unphysiologischen Trainingsreizen. Nicht selten wäre weniger und dafür effektiveres Bewegen/Trainieren besser. Nach Verletzungspausen findet im Freizeitbereich häufig nur ein sehr ungenügendes Aufbautraining statt. Damit sind neue Beschwerden vorprogrammiert. Gerne unterstütze ich bei der Planung einer sinnvollen Trainingsgestaltung. (Trainingsempfehlungen für einen Zeitraum von 6-12 Wochen)

„Hausaufgaben“ für Mensch & Tier

Das Tier allein ist selten „Schuld an seinen Problemen“ … ;p Deswegen gibt es Hausaufgaben für Tier UND Mensch, damit beide zusammen Freude an der Bewegung haben und zu einem harmonischen Körpergefühl gelangen. Einzelne Behandlungen können nur erfolgreich sein, wenn Pferd und Reiter den weiteren Heilungsverlauf aktiv mit unterstützen.

Die Begleitung im Training ist in Einzelstunden oder als Seminar/Workshop für 4-8 Teilnehmer möglich.

Wenn Sie gerne einen Kurs zu dem Thema „Körperwahrnehmung & Training im Dialog mit dem Pferd“ organisieren möchten, dann finden Sie hier im Blogbeitrag weitere Informationen: >>> Seminar „Körperarbeit mit Pferden“