Seminar

WORKSHOP

OSTEOPATHIE & KÖRPERARBEIT

für lebendige Pferde

mit Pferdeosteopathin Lina Peuckert

EIN SEMINAR FÜR ALLE PFERDEBESITZER ODER INTERESSIERTE PFERDEMENSCHEN DIE MEHR VERSTEHEN MÖCHTEN

ABSEITS VON JEGLICHER REITWEISE, RASSESPEZIFIKA, ALTER…

AUF DER REISE DURCH DEN KÖRPER, UM DIE VERSTECKTEN POTENTIALE ZU ERKENNEN UND ZU FÖRDERN

 

Tag 1

v  Grundlagen Pferdeanatomie & Einführung energetische Osteopathie

v  Blickschulung Pferde in Bewegung – Was erzählt uns das Pferd, allein wenn wir es nur anschauen?

v  Wahrnehmungsübung mit/ohne Pferd – Alles in Balance?

v  Lösende Übungen und Anwendungen aus der Osteopathie/Craniosacrale Therapie/Faszientherapie

v  Optional: Körperarbeit mit Balance Pads und Körperbandagen als Trainingsergänzung/lösende Übungen & Gleichgewichtstraining

Tag 2

v  Von der Oberfläche in die Tiefe: Wahrnehmungsübungen für Reiter und Pferd – Gewebestrukturen fühlen lernen – lebendige Anatomie am Pferd

v  Zusammenhänge verstehen: Rückenprobleme haben ihre Ursache oft ganz woanders…

v  Thema Narben – welchen Einfluss haben Narben auf das Gewebe und den Bewegungsapparat

v  Optional: Körperarbeit mit Balance Pads, Körperbandagen, Franklin Bällen

v  Zeit für Wiederholung und Vertiefung bestimmter Übungen und Themen aus dem Seminar

v  Zeit für Eure Fragen und Wünsche ;p

Ablauf: Theorie und viel Praxis gehen fließend ineinander über. Jeder Teilnehmer bekommt ein Skript mit der Möglichkeit weitere Notizen und Erfahrungen hinzuzufügen. J Die Pferde werden zwischendurch immer wieder kleine Pausen brauchen – und wir auch! Da jeweils zu zweit an einem Pferd geübt wird, werden die Pferde der Teilnehmer abwechselnd behandelt oder haben Pause.

Haftung: Geeignete Kleidung und festes Schuhwerk sind Voraussetzung zur Teilnahme am Seminar. Jeder Teilnehmer trägt selbst die Verantwortung für sein körperliches Wohlbefinden. Seitens der Kursleiterin wird hierfür keine Verantwortung übernommen. Jeder Pferdebesitzer trägt selbst die Verantwortung für die Gesundheit und das Wohlbefinden seines Pferdes.

 

Ø  Teilnehmerzahl 5 bis 10 Personen mit eigenem Pferd

Ø  aktive Zuschauer max 8

Ø  Dauer 8h pro Tag (inkl. 1h Mittagspause)

 

Die Pferde werden von den Teilnehmern zur Verfügung gestellt. Schulpferde sind herzlich willkommen! Bitte die Pferde nicht übermäßig putzen und nicht mit Pflegemitteln einsprühen vor dem Kurs.

Dieses Seminar richtet sich an alle pferdebegeisterten Menschen. Laien wie Therapeuten oder Tierärzte sind herzlich willkommen. Es ersetzt keine fundierte therapeutische Ausbildung und soll den Teilnehmern ermöglichen „gesunde“ Pferde weiter zu fördern, mögliche Probleme früher zu erkennen und das Wesen des Pferdes als lebendiger Organismus besser zu verstehen. Erkrankte Pferde gehören selbstverständlich in die Betreuung von Fachleuten.