Cannasan 10% Hanf-Extrakt

45,80 131,10 

Cannasan 10% enthält 1.000 mg CBD/CBDA bei 10 ml und 2.000 mg CBD/CBDA bei 20 ml.

Anwendung

Cannasan unter das Futter mischen oder direkt in das Maul geben. Wir empfehlen, Cannasan zunächst für 6 Monate anzuwenden. Es wird empfohlen, vor der Verwendung oder der Verlängerung der Fütterungsdauer den Rat eines Tierarztes einzuholen.

Dosierempfehlung

Allgemein: 1-2 Mal täglich 2 Tropfen je 10 kg Körpergewicht oder nach Bedarf.

☞ Beginnen Sie mit einer geringen Dosis, insbesondere wenn Sie wenig oder keine Erfahrung mit CBD haben.
☞ Ziehen Sie mehrere kleine Dosen je Tag einer großen Tagesdosis vor.
☞ Wenden Sie dieselbe Dosis über mehrere Tage an, variieren Sie nicht. Beobachten Sie die Wirkung und passen Sie die Dosis ggfs. an.
☞ Übertreiben Sie nicht, hier gilt  weniger = mehr.

Zusammensetzung je 100 ml

✔ CBD Vollspektrum-CO2-Extrakt: 50 ml
✔ Natives Hanfsamenöl aus Deutschland: 50 ml
✔ Außerdem enthalten: Mineralstoffe, Flavonoide, Terpene, Phenole, CBN, CBV, CBG
✔ CBD (Cannabidiol): 10%
✔ THC-Gehalt < 0,2%

Auswahl zurücksetzen

Cannasan 10 – Vollspektrum-Hanf-Extrakt

Tierkosmetikum für Hunde und Katzen

Hanföl zur Pflege von Schnauze, Haut und Fell.

Zusammensetzung je 100 ml

Hanfsamenöl nativ: 50ml; Hanfaroma-Extrakt: 50ml; CBD/CBDa: 10.000 mg; THC-Gehalt: < 0,005%

Anwendungsempfehlung

Die aufgeführte Anzahl Tropfen auf Schnauze, Haut und Fell geben:

Katzen/kleine Hunderassen: 1-2 täglich
mittelgroße Hunderassen: 3-4 täglich
große Hunderassen: 5-7 täglich

Lagerung

Geschlossen, trocken, lichtgeschützt, kühl lagern. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.

Waldkraft ist nicht berechtigt, über eine etwaige gesundheitliche Wirkung Auskunft zu geben. Das Produkt ist keine Arznei oder Nahrungsergänzungsmittel und verfügt über keine heilenden Eigenschaften.


 

Mit der Health-Claims-Verordnung des Europäischen Parlaments – Verordnung (EG) Nr. 1924/2006 vom 12. Dezember 2012 – gibt es deutliche Einschränkungen bzgl. nährwert- und gesundheitsbezogener Aussagen von Nahrungs- und Nahrungsergänzungsmitteln. Eine Werbung mit diesen Aussagen ist nach dieser Verordnung nur dann zulässig, wenn sie in klinischen Studien belegt wurden. Die damit verbundenen kostenintensiven Prozesse können in der Regel nur von der pharmazeutischen Industrie getragen werden. Dies bedeutet nicht, dass es keine gesundheitsbezogenen Wirkungen mehr gibt, sondern lediglich, dass diese nicht mehr von uns benannt werden dürfen. Über die Wirkstoffe und Wirkmechanismen finden Sie viele Informationen in unserer ausgewählten Fachliteratur – verfasst von führenden Experten.

Menge

6ml, 10ml, 20ml

Das könnte dir auch gefallen …