Zeolith – Naturmineral mit 93% Klinoptilolith – 250g Waldkraft

16,80 

100% naturreines Ur-Mineralpulver Klinoptilolith vulkanischen Ursprungs zur Entgiftung und Darmsanierung, zum Ausleiten von Schwermetallen und Toxinen. Nicht gleichzeitig mit Medikamenten oder Wurmkuren verabreichen.

Verfügbarkeit: Nur noch 1 vorrätig

100% naturreines Ur-Mineralpulver Klinoptilolith vulkanischen Ursprungs.

Dosierung:

Täglich 0,02 % des Körpergewichts beim Hund / entspricht ca. 4g pro kg Körpergewicht, d.h. ein 40 Kilo Hund bekommt 8g/Tag ins Futter gemischt

Ein Mindestabstand zu anderen Medikamenten von 1 Stunde sollte eingehalten werden, da Zeolith eine bindende Wirkung hat. Bitte keine Metalllöffel und Schüsseln verwenden, auf Keramik und Holz/Plastik ausweichen. Das Vulkangestein bindet Schwermetalle und darf daher nicht mit Metallen (auch kein Besteck!) in Berührung kommen. Keramik ist ein relativ unbelastetes Material und empfiehlt sich dauerhaft als Fress- und Trinknapf-Variante.

Zusammensetzung:

100% Natur-Zeolith, enthält mindestens 93% Klinoptilolith.

Lagerung:

Bitte kühl und trocken lagern.

Inhalt:

e 250 g

Wissenswertes (Quelle: waldkraft.bio)

Als kristalline Alumosilikate kommen Zeolithe in zahlreichen Modifikationen in der Natur vor und werden mineralogisch als Zeolithgruppe zusammengefasst. Zeolith-Minerale sind charakterisiert durch ein Gerüst aus Tetraedern, bestehend aus vier Sauerstoffatomen, die ein Kation umgeben. Daraus ergibt sich – in unserem Fall nutzen wir natürliches Klinoptilolith – eine Struktur aus gleichförmigen Poren und/oder Kanälen, in denen Stoffe absorbiert werden können und somit bei der Entgiftung von Schwermetallen helfen kann. Aufgrund der regelmäßigen Anordnung von Kanälen und Hohlräumen im Mikro- oder Mesoporenbereich, besitzt Zeolith-Pulver als solches eine außerordentlich große innere Oberfläche, mit teilweise weit über 1.000 Quadratmetern pro Gramm.