HUF MIT HERZ

WEBSITE UNTER BEARBEITUNG !!!

… ein bißchen Geduld noch, dann ist alles am rechten Platz.

 

„Der Natur bis an’s Ende vertrauen“, ist eines der schönsten Zitate von Andrew Taylor Still (Begründer der Osteopathie).

In diesem Sinne, freue ich mich darauf, Sie und Ihr Tier mithilfe von ganzheitlicher Therapie und Körperarbeit auf dem Weg zu einem harmonischen Körpergefühl und mehr Bewegungsfreude begleiten zu können.

Craniosacrale Osteopathie

Pferdeosteopathie nach Welter-Böller

individuelles Pferdetraining

Die craniosakrale Therapie ist eine sehr sanfte Methode der Osteopathie. Über fasziale Techniken erspürt die Therapeutin Einschränkungen im Gewebe und versucht diese aufzulösen, damit der Körper sich ohne Einschränkung positiv entwickeln kann. Form follows function – jede Struktur in unserem Körper hat eine Funktion. Entsprechend Intensität und Häufigkeit der Benutzung formt sich unser Gewebe. Leider sowohl im Positiven wie auch im Negativen. Daher ist es sinnvoll in regelmäßigen Abständen ein osteopathisches CheckUp durchzuführen. Je länger sich ein ungünstiges Bewegungsmuster manifestiert, z.B. durch unpassendes Equipment oder unausgewogenes Training, desto länger braucht der Körper, um sich wieder in Balance zu bringen. Ein Osteopath kann Fehlmuster erkennen und über verschiedene Techniken und Therapien Raum schaffen für eine positive Entwicklung. Jeder Körper kann sich selbst heilen – wenn man ihn lässt! 🙂 „Einfach“ ist manchmal am effektivsten! Gerne ergänze ich meine Behandlung durch leichte Übungen, die der Pferdebesitzer selbst mit seinem Pferd durchführen kann. Ziel ist es neue Bewegungsmuster & -möglichkeiten dauerhaft zu etablieren und auf diese Weise das Pferd langfristig gesund zu erhalten.
Das können sowohl Dehnungsübungen, kleine Teilmassagen, einfache Entspannungs-übungen, Tipps zum richtigen Longieren, Übungen an der Hand oder Bodenarbeit sein. Die „Hausaufgaben“ richten sich immer individuell nach Pferd und Reiter!